Zahlungsassistent / Handhabung von Gutschriften

Daniel Ebi

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass bei der Verwendung von SwissPayment im Zahlungasassistenten vorhandene Eingangsgutschriften nicht mehr gegen die Ausgangszahlungen aufgerechnet werden. Habe ich z.B. zu einem Lieferanten sowohl eine Eingangsrechnung in Höhe von 1,000 CHF als auch eine Eingangsgutschrift von 100 CHF, so erzeugt mir das System keine Ausgangszahlung über 900 CHF, sondern zwei getrennte Anweisungen, eine über 1,000 CHF und eine über -100 CHF (minus 100).

Das macht die Bank so nicht mit... Wie kann ich das Handling für die Eingangsgutschriften so hinbekommen, dass das auch im DTA funktioniert? Gibt es da einen Königsweg? Hat da jemand einen Tipp?

Vielen Dank für eure Hilfe vorab.

Adrian Meier

Hallo Daniel

Ich nehme an, Du hast beim Lieferanten die Option "Einzelzahlung" aktiviert, so werden im Zahlungsassistenten vom SAP die Belege als Einzelzahlungen gelistet. Entweder stimmst Du die die Gutschrift schon vorher mit der Rechnung ab, oder Du musst temporär diese Option deaktivieren, damit die Zahlung zu Einer zusammengefasst wird.

HTH, Adrian

Daniel Ebi

Hallo Adrian,
bei der Einrichtung des SwissPayment hatte ich das im Gespräch mit Sonja Altschuh so verstanden, dass diese Einstellung bei Verwendung der ESR/BESR Verbuchung obligatorisch ist? Kann ich diese Option generell bei den Lieferanten deaktivieren?

Daniel Ebi

Ergänzung:
Offensichtlich ist es aber so, dass auch früher (im Altsystem) die Zahlungen und Gutschriften an Lieferanten zusammengefasst wurden. Wenn also die Einstellung mit den Einzelzahlungen NICHT ZWINGEND erforderlich ist, würde ich diese bei den Lieferanten herausnehmen. Oder?

Adrian Meier

Hallo Daniel

Bitte schaue Dir die neue Version vom swissPayment an. Diese löst den Zahlungsassistenten von SAP ab und bietet in der Hinsicht neue Funktionen.

HTH, Adrian
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post