Layout für Mahnassistent zeigt falsche Beträge

Matthias Schick

Hallo,

ich mehrere Kunden, bei denen ich die Vorlage "DunningLetter" zum Einsatz bringen wollte. Problem ist, dass Zinsen berechnet werden, auch wenn auf der Mahnstufe die Zinsberechnung deaktiviert ist. Daraus resultiert dann ebenso ein fehlerhafter "fälliger Betrag".

Bitte dringend um Hilfe.

Gruß

Matthias

Tobias Hermeling

Hallo,

ein simples Ausblenden der Textboxen funktioniert nicht?

Wie lautet deine Visible Bedingung`?

Wie definierst du fehlerhaft?
Wird ein falscher Wert berechnet oder garkein Wert?

Evtl. können wir so die Sachlage klarer darstellen..

Matthias Schick

Hallo,

also die OpenTotal-Anweisung im DunningLetter enthält:

Duns.Sum("OpenSum",Duns("OpenCurr"))+ Duns.Sum("Amnt",Duns("OpenCurr"))/100 + Duns.Max("FeeMax",Duns("OpenCurr"))

Bei dieser Anweisung werden Zinsen mitgerechnet, auch wenn in dieser Mahnstufe keine verrechnet werden sollen.

Ich wollte "Amnt" durch andere Felder ersetzen und aufsummieren (z.B. Zinsbetrag, aber das funktioniert nicht (keine Ausgabe).

Gruß

Matthias
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post