DataBand und Gruppierungen

Rafael Stalder

Hallo Zusammen,

ich stosse gerade bei einem Servicebericht an. Es sollen alle Leistungen zu einem Servicecall aufgezeigt werden, sortiert nach Leistungsarten (von CoresuiteTime).
Danach sollen alle Rechnungen zu diesem Servicecall erscheinen.

Die Rechnunen sollen jeweils unterhalb des jeweiligen Servicecalls aufgelistet werden.
Bei mir gibt es aber das Problem, dass das Servicecall-Total erst nach den aufgelisteten Rechnungen erscheint, sollte aber vorher erscheinen! (siehe Bild)

Kann das an der Gruppierung liegen oder an einer ID eines Items?



Attachment
[url=http://www.coresystems.ch/wp-content/../wp-content/forum-file-uploads/rafaelstalder/Bericht.rst]Bericht.rst[/url]

Rafael Stalder

Hier noch ein Screenshot des Problems...

Attachment
[url=http://www.coresystems.ch/wp-content/../wp-content/forum-image-uploads/rafaelstalder/Service.jpg]Service.jpg[/url]

Manuel Marhold

Hi Rafael,

ich würde ein databand für die Servicecalls machen und in dem databand ein databand für die Rechnungen zu dem Servicecall.

dann kannst du das total über das rechnungsdataband packen..

Rafael Stalder

Hallo Manuel

ich habe in meinem Beispiel auch ein Datenband in einem Datenband gemacht.
Mein Problem ist es, dass da was mit der Reihenfolge nicht stimmt. Das Total der Servicecalls sollte vor dem Rechnungsdatenband erscheinen, da dies sonst opitsch schlecht aussieht.


Gruss Rafael

Philipp Knecht

Hallo Rafael

Ein typisches 2 stufiges DataBand ist das DIN Layout.
Dort kannst du mal Document und DocumentRow anschauen.

Irgendwas stimmt nicht weil nämlich die DataSource des inneren DataBands in der Art B1_Data.Servicecalls. ServicecallInvoices heissen müsste (mit Punkt) wenn du deine Queries richtig verlinkt hast.

hth

Rafael Stalder

Hallo Philipp

Die beiden Querys sind via callID miteinander verlinkt, das sollte eigentlich richtig sein.
Die Auflistung stimmt ebenfalls, nur das Problem mit dem GroupFooter kriege ich nicht in den Griff, kann mir nicht erklären wieso der erst nach dem zweiten Datenband angezeigt wird.

Gruss Rafael

Rafael Stalder

Hallo Philipp

ich musste lediglich das Query abändern, welches ich als DataSouce benutze und dort die Gruppierungen entfernen. (Scheint sich irgendwie zu beissen SQL-Gruppierung und SLD-Gruppierung in einem).

Danke für deine Hilfe.

Gruss Rafael
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post