Selection Grid & Marketingdokument

Andreas Schlingmann

Hallo.
Aufgabe: Mittels eines SelectionGrids bestimmte Aufträge drucken
Problem: Docentry wird nicht gefunden (obwohl Bestandteil des Grids), O@@RDR wird nicht ersetzt.
Lösung?

Vielen Dank für jeden Tipp!
Andreas

Sascha Balke

Hallo Andreas,

hast du denn dem Parameter auch den FormTyp mit auf den Weg gegeben?

Ansonsten gibt es Probleme.

Es würde vielleicht helfen, wenn du kurz das beschreiben könntest, was du bisher getan hast.

Andreas Schlingmann

Hallo Sascha,
nun, was man so macht in so einem Fall. Aber da ich es nicht hinbekomme, muss ich wohl oder übel ein wenig erzählen:

1. Query (für SelGrid) :

SELECT T0.[DocNum], T0.[DocDate], T0.[CardCode], T0.[CardName], T0.[NumAtCard], T0.[DocDueDate]
FROM ORDR T0 order by T0.DocDueDate


Das Funktioniert auch sehr gut. SelGrid heißt frmKommi

2. frmKommi als Formular angelegt

3. Printdef auf das Formular frmKommi gelegt. Layout darin: Der Std.Marketingbeleg

4. Folgende Fehlermeldung beim Doppelclick auf die Zeile im SelGrid:
PrintError in Layout: Parameter [%DocEntry] in Expression SELECT * FROM O@@RDR ... nicht gefunden.

Ich weiß das es da den Trick gab, in die Abfrage des SelGrids Formtype, PrintDef (?) und weiß der Geier noch was reinzunehmen. Nur ich finde es nicht.

Danke für jeden Tipp

Manuel Marhold

Hi.

Ich sehe in der Query keine Spalte DocEntry.. somit kann er die auch nicht ziehen.

Kannst du ja mit "_ldf" (glaube ich) hinter dem Spaltennamen ausblenden.

Andreas Schlingmann

Hallo Manuel,
die habe ich drinnen, trotzdem funktioniert es nicht.

Manuel Marhold

Hi Andreas,

ich glaube du musst in der printdef frmKommi bei MatrixID das grdSelect eingeben.

Andreas Schlingmann

In der PrintDef von frmKommi ? Nein, wenn ich das tue, dann reagiert das Sel.Grid nicht mehr auf einen Doppelclick (SAP fragt was er drucken soll).

Weitere Tipps?

Andreas Schlingmann

Lösung gefunden - die Parameter fehlten.
Sorry

Sascha Balke

@Andreas,

bei der Query fehlt noch etwas - oder? Wenn ich mich nicht völlig irre, musst du dort auch noch die PrintDef und den FormType angeben.

@Manuel

_ldi ist zum verstecken. Bei den Spalten PrintDef und FormType sollte man das _ldi weglassen, ansonsten gibt es Probleme.

Sascha Balke

Hallo Andreas,

schön, dass es nun bei die läuft.

Aber welche Parameter hattest du denn vergessen?

Manuel Marhold

@Sasha: gibt es nicht, wenn man eigene Parameter angelegt und bei diesen sagt, dass Sie die Spalte "FormType_ldi" auslesen sollen ;)

Sascha Balke

Hi Manuel,

du verwirrst mich grad ...

Ich hatte es in der Vergangenheit so, dass ich bei den Parametern *_ldi hintersetzen konnte, habe ich das jedoch auch mit dem FormType und Printdef gemacht, funktionierte der Druck, aus dem SelectGrid, nicht mehr. In der Query hatte ich es auch entsprechend angepasst. Eine Fehlermeldung hatte ich nicht bekommen, aber es passierte ansonsten auch nichts. Deswegen habe ich bisher es immer vermieden, diese beiden Parameter mit einem _ldi zu versehen.

Habe ich es falsch gemacht oder hat coresystems dort eine Änderung vorgenommen?

Manuel Marhold

Hi Sasha,

habe ein selectgrid mit folgeer query gefüllt:

SELECT * FROM dbo.SCBelegdruck('[%FormT]',[%Tournrv],[%Tournrb],'[%Date]','[%ReKreis]') ORDER BY GPCode, FormType_ldi, Nummer


ich graife hierbei auf eine stored-function zurück.
wie du siehst: FormType_ldi

parameter: Code=FormType, itemid=FormType_ldi,matrixId=grdSelect


klappt wunderbar
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post