Filter-Expression dynamisch setzen

<![CDATA[

Thomas Kneidl

Hallo,

wie kann ich die Filter-Expression eines DataBand über das Generate-Script festlegen?

Mein Problem ist, dass ich drei völlig unterschiedliche Filterparameter habe, teilweise auch mehrere Werte beinhalten können. Mein Problem ist es jetzt, dass ich in Abhängigkeit der gewählten Parameter die Filter-Expression entsprechend anpassen muss.

Wenn ich jetzt die Filter-Expression z. B. mit folgendem Code definieren möchte
dataBand.FilterExpression =  GetData("LD.Par.fCry").Contains(GetData("B1_Data.MyQuery.Country"))

ist das Ergebnis leider nur True oder False und nicht der gewünschte Filterausdruck.

Gruß

Thomas

Manuel Grenacher

Hallo

Am besten du machst eine Funktion im Common Script

Function MyFilter(val1 as String)

If LD.Param.xxx = "XYZ" AND val1 = "Y" Then
Return True
Else
Return False

End Function

Binde diese Funktion dann in deinem Datenband und übergeben die nötigen Werte.
Das Datenband geht jede Zeile durch und filter die mit FALSE aus.

hth
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post