Abgeschnittene Buchstaben beim PDF-Druck

Thomas Roland

Hallo zusammen,

ich habe bei einen unsere Kunden das Problem, das beim Druck mit einem PDF-Mailer der letzte Buchstabe vom Belegtitel abgeschnitten wird. Wenn man den Beleg mit einen Drucker ausdruckt wird der komplette Belegtitel angedruckt. Selbst in der Vorschau ist die Darstellung des Belegtitels komplett.

Die Vergrößerung des Feldes (textbox) hat kein Lösung gebracht.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Roland

Attachment
[url=http://www.coresystems.ch/wp-content/../wp-content/forum-image-uploads/thomas-roland/Fehler-Buchstabe-in-pld-abgeschnitten.JPG]Fehler-Buchstabe-in-pld-abgeschnitten.JPG[/url]

Daniel Ebi

Hallo,
wir haben ein ähnliches Problem: Es werden verschiedene Daten rechtsbündig gedruckt, jedoch mit PDF wird rechts z.T. ein Buchstabe abgeschnitten (zu sehen im Anhang bei den Kopfdaten oben rechts - beim Ansprechpartner).
CU
Daniel

Philipp Knecht

Hi Thomas

Dies ist der Grund wieso der aktuelle Release auf sich warten lässt.
Kannst du uns mal das .rsd (von der Preview her Floppy Symbol) oder das Supportpackage schicken damit wir auch anhand deines Beispiels sehen könne ob wir auf dem richtigen Weg sind?

hth

Thomas Roland

Hallo Philipp,

ich habe dir die .rsd Datei vom Beleg rangehängt.

Was meinst du mit Supportpackage? Meinst du die Version vom Coresuite Designer? Wenn ja, dass ist die Version 1.91.

Unser Kunde arbeite mit der SAP Business One 2005A SP01 PL43.

Ich hoffe, du kannst etwas mit den Infos anfangen.

Gruß

Attachment
[url=http://www.coresystems.ch/wp-content/../wp-content/forum-file-uploads/thomas-roland/Beleg-Fehler-pdf-abgeschnittene-Buchstaben.rsd]Beleg-Fehler-pdf-abgeschnittene-Buchstaben.rsd[/url]

Daniel Ebi

Hallo Thomas,

das Support-Package kannst Du über die Vorschau des beleges erstellen: Beleg anzeigen lassen, mit der Maus auf das Disketten-Symbol und gleichzeitig die STRG-Taste drücken.

Gruss

Daniel

Thomas Roland

Hallo Daniel,

danke für die Hilfestellung.
@Philipp: das Support-Package habe ich euch gesendet.

Gruß

Thomas

Andreas Baumgärtner

Hallo,
wir haben das gleiche Problem, beim PDF-Ausdruck wird die Belegnummer abgeschnitten.
Nach Änderungen der Schriftart (Entweder auf Arial oder bei Verdanna Bold deaktivieren) funktioniert der PDF Ausdruck wieder.

Allerdings würde der Kunde gern wieder seine Ürsprüngliche Schriftart nutzen.

Gibt es hierzu schon eine Lösung?

Viele Grüße
Andreas

Philipp Knecht

Hallo Thomas, Daniel und Andreas
Mach euch folgenden Vorschlag.
Werde eure Supportpackages hier auf meinem System mit der Version mal rendern welche nächste Woche hoffentlich auch offiziell releast wird.
Das Resultat (pdf) werde ich euch dann schicken.
Schickt mir also unbedingt das SupportPackage einer betroffenen Preview (oder auch nur das .rsd ais der Preview) und ich werde es testen.
@Thomas. Leider ist mir dein Packaga abhanden gekommen. Kannst du es nochmals schicken?
hth

Andreas Baumgärtner

Hallo Philipp,
hab dir das Support-Package und ein PDF zugeschickt.(an die Support E-Mail)

Gruß
Andi

Thomas Roland

Hallo Philipp,

habe das SupportPackage und ein betroffenes pdf auch noch einmal gesendet.

Gruß
Thomas

Philipp Knecht

Zur Info:
Tests mit der neuen Version erfolgreich abgeschlossen.
Voraussichtlicher Release am 30.04. Beta verfügbar.
Danke für die Kooperation.

Thomas Roland

Hallo Philip,

Schön, dass es mit dem neuen Release erfolgreiche funktioniert.

Du meinst doch jetzt nicht wirklich den 30.05. oder?

Gruß
Thomas

Philipp Knecht

Korrigiert...Danke :)

Thomas Roland

Hallo Philipp,

mit dem neuen Release werden alle Buchstaben vollständig angedruckt.
Was mir nur gerade aufgefallen ist, dass die Fett zu druckenden Bereich in einer pdf nur normal gedruckt werden. Muss man diese Feldern besonders formatieren?

Gruß
Thomas

Philipp Knecht

Hallo Thomas

Gewisse Schriftarten können nicht richtig ins PDF eingebettet werden.
Nimm die Checkbox "Include Font" in der Printdefinition raus und versuch es nochmals.

hth

Thomas Roland

Hallo Philipp,

mit herausgenommenen Checkbox "Include Font" wird es Fett gedruckt. Leider verwenden wir Sonderzeichen wie ² und diese werden dann nicht korrekt dargestellt. Gibt es dafür eine Lösung, aus die Scharfitart zu ändern?

Gruß
Thomas

Philipp Knecht

Hallo Thomas
Habe ein Script gemacht welches im Falle von PDF automatisch die Fonts auf Arial umstellt.
Im Generatescript:
If Not Engine.IsDoublePass And  GetData("LD.Par.PrintMode") <> "N"  Then
' If Mode = PDF the set Arial as a Font
For Each page As PerpetuumSoft.Reporting.DOM.Page In Engine.TemplateDocument.Pages
For Each ctl As PerpetuumSoft.Reporting.DOM.ReportControl In page.Controls
SetFontRecursive(ctl)
Next
Next
End If

Im Commonscript:
Private Sub SetFontRecursive(ctl As PerpetuumSoft.Reporting.DOM.ReportControl)
If (TypeOf ctl Is PerpetuumSoft.Reporting.DOM.TextControl)
Dim font As PerpetuumSoft.Framework.Drawing.FontDescriptor = CType(ctl,PerpetuumSoft.Reporting.DOM.TextControl).Font
CType(ctl,PerpetuumSoft.Reporting.DOM.TextControl).Font = New PerpetuumSoft.Framework.Drawing.FontDescriptor("Arial",font.Size,font.Bold,font.Italic,font.Underline,font.Strikeout)
'MsgbOx(ctl.Name)
End If
If (TypeOf ctl Is PerpetuumSoft.Reporting.DOM.Section)
For Each ctl2 As PerpetuumSoft.Reporting.DOM.ReportControl In CType(ctl,PerpetuumSoft.Reporting.DOM.Section).Controls
SetFontRecursive(ctl2)
Next
End If
End Sub
Damit plus die Option "Include Fonts" hats bei mir auch mit dem hochgestellten 2 geklappt.
hth

Franz Leu

[quote]"Philipp"]
Habe ein Script gemacht welches im Falle von PDF automatisch die Fonts auf Arial umstellt.

[/quote]

Darf ich hier noch mit einer Frage und Bemerkung ergänzen:
Der Font wird also nicht nur für die Sonderzeichen die nicht angezeigt werden (zB. ±, ² usw.) umgestellt, sondern für das ganze Dokument?
Das kann dann aber keine endgültige Lösung sein, da der Font für Dokumente bei vielen Firmen im CI vorgeschrieben ist und nicht einfach mal so durch Arial ersetzt werden kann.

Franz

Thomas Roland

Da muss ich Franz recht geben. Als Behelfslösung kann man es erst einmal verwenden. Endgültig muss der Font von unseren Kunden in den pdfs korrekt dargestellt werden.

Gruß
Thomas

Manuel Marhold

Dem stimme ich vollkommen zu!

man könnte das ganz natürlich anpassen, dass nur die TextBoxen, die ein Sonderzeichen enthalten umgestellt werden, das sähe aber auch recht bescheiden aus.
Und da man die Schriftart nur pro TextBox einstellen kann.. Problem..

Philipp Knecht

Hallo zusammen

Danke für euer Feedback.
Das Problem ist dem Hersteller bekannt und wir arbeiten dran.

hth
0

Comments

0 comments

Please sign in to leave a comment.

Didn't find what you were looking for?

New post