Follow

SwissPayment - hand over to SAP

Dear Partner and customer

The below message is written in German as it only belongs to our Swiss SAP B1 Partners:

 

SwissPayment - Übergabe an SAP Schweiz - das Wichtigste in Kürze

Die Coresystems übergibt die SwissPayment-Funktionen per 1. Januar 2017 an die SAP. Die offizielle Kommunikation diesbezüglich haben Sie alle am Partner Info Tag vom 15. September 2016 in Regensdorf erhalten. Gerne informieren wir Sie mit diesem Mail im Detail was die Übergabe für Sie bedeutet.

Wird SwissPayment nach dem 1. Januar 2017 noch funktionieren?

SwissPayment wird auch nach dem 1. Januar 2017 mit dem bestehenden Funktionsumfang funktionieren. SwissPayment wird nach wie vor gewartet und Wartungs-Gebühren werden normal erhoben für alle produktiven Lizenzen. Supported werden alle SAP B1 Plattformen (HANA Cloud, HANA OnPremise, SQL Cloud und SQL OnPremise).

Muss ich das SwissAddOn kündigen?

SwissAddOn enthält die Module coresuite designer, coresuite accounting wie auch SwissPayment. Die Kündigungsfrist von AddOns betragen 3 Monate per Ende Kalenderjahr. Einzelne Module (z.B. SwissPayment) lassen sich nicht separat künden.

Alle Module werden normal auch für kommende SAP Versionen und SAP Plattformen gewartet und supported. Coresuite designer und coresuite accounting werden weiterentwickelt. Bei SwissPayment werden keine neuen Funktionen mehr entwickelt.

Kann ich SwissAddOn auch nach dem 1. Januar 2017 kaufen?

SwissAddOn kann auch nach dem 1. Januar 2017 erworben werden. Das Kaufobligatorium entfällt. Der Preis für das SwissAddOn bleibt unverändert.

Kann ich die neuen PAIN-Zahlungsfile-Formate im SwissPayment verwenden?

Der neue Überweisungsauftrag (pain.001) ist bereits im SwissPayment enthalten und kann im SAP anstelle oder zusätzlich zu DTA konfiguriert werden. Details zur Konfiguration finden Sie hier.

Alle anderen ISO 200022 Dateiformate werden via SAP Standard zur Verfügung gestellt. Detailinformationen hierzu werden von der SAP zur Verfügung gestellt.

Welche Zahlungsfile-Formate unterstützt SwissPayment heute und in Zukunft?

Aktuell und auch in Zukunft werden unterstützt:

Welche Zahlungsfile-Formate werden von SwissPayment nicht unterstützt?

Alle neuen XML-basierten Zahlungsfile-Formate nach ISO 20022 (Ausnahme pain.001 [siehe oben]) werden im SwissPayment nicht unterstützt. In Zukunft werden diese über den SAP Standard abgedeckt:

  • camt-Meldungstypen. Insbesondere camt.053 (MT940 – Kontoauszug)
  • pain-Meldungstypen. Insbesondere pain.008 (LSV)

Kann ich den ESR-Einzahlungsschein mit QR-Code im coresuite designer andrucken?

Der neue ESR-Einheitsbeleg mit QR-Code wird per 1. Juli 2018 eingeführt. Ab 30. Juni 2020 werden die alten (Codierzeilen-Belege) abgeschafft.

Coresuite designer ist sowohl kompatibel mit Andruck der Codierzeile als auch dem Andruck des QR-Codes.

Kann ich den ESR-Einzahlungsschein mit QR-Code im SwissPayment einlesen?

Nein, das Einlesen von ESR-Einzahlungsscheinen mit QR-Code wird nur für Codierzeilen unterstützt. Die Codierzeilen sind offiziell bis 30. Juni 2020 zugelassen.

Sind individuelle Erweiterungen im SwissPayment möglich?

Nein, SwissPayment wird nicht mehr weiterentwickelt. Die Wartung und der Support für den aktuellen Funktionsumfang gemäss Dokumentation bleibt bestehen.

Was this article helpful?
0 out of 0 found this helpful
Have more questions? Submit a request

0 Comments

Article is closed for comments.